Neuen Kommentar schreiben

Mein größtes Klartraum Ziel ist es, erst einmal überhaupt einen zu haben. Ich war mir einmal bisher für ein paar Sekunden bewusst im Traum zu sein und bin leider sofort wieder aufgewacht. Ich glaube mitlerweile schon, dass zu viel äußerlicher Stress meine Klartraumfähigkeiten killt. Aber falls ich es dann mal schaffen sollte "regelmäßiger" luzid zu träumen, fänd ich folgendes extrem spannend..

Da meine große Leidenschaft die Musik ist und ich ab und an selbst Songs schreibe, würde ich gerne mal im Traum einen Song komponieren und schreiben. Das könnte aufregend sein! Schon allein, weil man dann einen viel besseren "Zugriff auf sich und seine Gedanken" hat. Auftreten würde ich dann aber im Wachleben :D.

Das Buch "Oneironaut" von Simon Rausch würde mich sehr interessieren. Ich habe zwar schon einiges über das Klarträumen gelesen und ausprobiert, aber ein kleines Handbuch mit "allen" geballten Informationen fände ich echt klasse! Ist bestimmt auch eine gute Nahtlektüre :D

You must have Javascript enabled to use this form.